______________
Ich halte jeden, mit dem ich spiele, so lange für einen Meister, bis er mir das Gegenteil bewiesen hat. >>Wassili Panow

► Schachtraining

► Schachrätsel

► Inside

Zur Mitgliederversammlung konnten wir gleich 2 Neuanmeldungen verzeichnen. Mit Silke Wartke und Tilo Stirl verstärken wir uns hauptsächlich in der Breite. Beide Spieler sollen an den hinteren Brettern zum Einsatz kommen. Während Silke, die schon seit einiger Zeit beim SSC mittrainierte, noch ohne gewertete Partien an den Start gehen wird, spielte Tilo schon in den 90er Jahren bei uns im SSC aktiv Schach. Nach 18 Jahren schachlicher Abstinenz kehrt Tilo nun zum SSC zurück. Er selbst hat den Anspruch seine letzte DWZ von 943 deutlich zu verbessern. Mit beiden Neuzugängen sollten wir für die kommenden Saison sämtliche Besetzungsprobleme beseitigt haben, eine gute Transferperiode für uns! Ende August konnten wir den ehemaligen Spieler Sebastian Hanitzsch reaktivieren, der uns somit zusätzlich den Rücken stärkt. Den beiden drei Neuen ein herzliches Willkommen!

Daniel Platz bei der SiegerehrungDaniel gewinnt das 25. Georg Schönfelder Landopen

Vom SSC Annaburg nehmen in diesem Jahr zwei Spieler am Jubiläumsturnier, dem 25. Georg Schönfelder Landopen teil. Frank und ich wollen dabei wieder um die vorderen Plätze kämpfen. Bei besten Bedingungen erstreckt sich dieses Turnier zu Ehren des Axiener Schachlehrers diesmal über 8 Tage. Am Donnerstag gibt es einen Ruhetag, an den anderen Tagen ist stets eine Runde angesetzt. 

Runde 1

Frank bekam es direkt zum Auftakt mit dem Setzlistenersten und Favoriten Hardy Sydow vom ESV 1949 Eberswalde, DWZ 2058 zu tun. Mit den schwarzen Steinen geriet Frank schnell in eine gedrückte Position. Seinen Aussagen zu Folge war es dann auch ziemlich schnell um ihn geschehen. Frank wird das Feld von hinten aufrollen. 

Einen ziemlich guten Tag erwischte ich bei bestem Frühlingswetter in Markkleeberg. Dort fand im Rahmen des Stadtfests ein Schnellschachturnier statt. In Runde 1 überspielte ich Horst Hähnel vom gastgebenden Verein TSG Markkleeberg, DWZ 1352 problemlos. Auf Horst traf ich übrigens auch vor 7 Jahren schon in der ersten Runde beim Markkleeberger Turnier. Damals konnte ich ihn auch besiegen. Auch in Runde 2 gewann ich. Gegen den zweiten Markkleeberger Erhard Hänsel, DWZ 1669 musste ich mich aber schon etwas mehr anstrengen. Erst durch ein Bauernopfer zur Aktivierung meines Läufers kam ich auf die Siegerstraße.  

Bezirksoberliga Tabelle nach Runde 9Mit Abstand Letzter

Zur zentralen Runde hatte dieses Mal Bad Schmiedeberg in den großen Saal des Kurhauses eingeladen. Super Bedingungen! Unser Gegner Spielvereinigung Zerbst/Roßlau mit 6 Mannschaftspunkten auf Platz 9, also direkte Nachbarschaft. Wir hatten uns vorgenommen, doch noch einen Mannschaftspunkt in dieser Liga zu erringen, obwohl wir immer gegen direkte Nachbarn hoch verloren haben. Irgendwann muss doch solch eine Negativserie reißen.

Unterkategorien



Zufallsbild

awards-icon1.png

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.